Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 11. Januar 2016

Lesereise - Buchvorstellung II

Es ist mal wieder an der Zeit, euch von einem Buch zu berichten... 


 Heute wird es


Uta Eisenhadt's - Jenseits von Böse 
Kranke Verbrechen - die krassesten Fälle einer Gerichtsreporterin

sein. 
Klappentext: 

"Wahnsinnige Täter und ihre Verbrechen

Schockierende Tatsachenberichte von ungeheuerlichen Kriminalfällen, von Menschen, die im Wahn so Furchtbares getan haben, dass sie es selbst nicht fassen können, von Psychopathen, deren kaputte Seelen sie zu grausamen Monstern machten. 

Gerichtsreporterin Uta Eisenhardt wirft einen Blick hinter sonst verschlossenen Türen, in den Maßregelvollzug, wo psychisch kranke Verbrecher oft für immer weggesperrt werden. Sie spricht mit Tätern, Richtern und Gutachtern über unfassbare Verbrechen, bei denen Vorstellungskraft und Recht an ihre Grenzen stoßen... 

Vampire, Leichenschänder, Kannibalen - Aus dem Alltag der forensischen Psychiatrie"



Uff, ganz schön harte Kost die einem da versprochen wird - und? Erfüllt? 

Ich lese solche Bücher wirklich gerne, habe einiges hier und habe schon echt verschreckendes gelesen und bin da recht abgehärtet. 

Einige Geschichten sind echt hart, da musste ich echt schlucken. 

Besonders interessant fand ich es zu lesen, was die Menschen um einen Täter rum zu berichten haben, wie sie Regelungen finden und was sie persönlich ändern würden, hätten sie denn die Möglichkeit. 

Ein wirklich spannendes Buch das sich sehr gut dazu eignet, sich mit dem Thema Maßregelvollzug auseinander zu setzen - sicher geht es nicht allzu sehr in die Tiefe aber wer das möchte, der würde eh zu einem Fachbuch greifen.


Welches Genre lest Ihr denn so? Welche Buchvorstellungen würdet Ihr gut finden? Ich würde ja gern weiter über die "Abgründe der Menschheit" berichten...
 

Kommentare:

  1. Ist leider gar kein Buch dann für mich. Ich kann seit ich die kleinen Kinder haben gar nichts mehr in diese Richtung lesen. Früher habe ich sowas verschlun gen, aber da geht jetzt gar nichts mehr

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar - sowie dieser von uns geprüft wurde wird dieser hier erscheinen